Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich lohnt sich immer

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich ist ein absolutes Muss!

Die Arbeitskraft des Einzelnen ist bedeutend, um den eigenen
Lebensunterhalt zu verdienen. Ein Verlust der Arbeitskraft durch
z.B. Krankheit bedeutet fast immer den finanziellen Ruin!

Hier kurze und wichtige Informationen zum Thema
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich aus dem
ARD Mittagsmagazin:

Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz vor finanziellem Ruin?

Das Risiko gegenüber einer Berufsunfähigkeit sollten Sie
unbedingt absichern, 
um nicht bei einem Arbeitsunfall
auf die kleine staatliche Rente angewiesen zu sein.

Das Thema wird häufig unterschätzt, aber ein Arbeitsunfall mit Folge einer
Berufsunfähigkeit kann schneller passieren als Sie denken.

Die Lösung liegt in einer Berufsunfähigkeitsversicherung die
Ihnen im 
Fall der Fälle eine lebenslange Rente garantiert.

Der Markt für Versicherungen ist groß und die einzelnen Details wie Höhe
der Rente und monatlicher Beitrag schwanken je nach Anbieter.

Deswegen ist ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich unerlässlich!

 

Berufsunfähigkeitsversicherung – Erklärung:

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung tritt ein, wenn Sie aufgrund eines
Arbeitsunfalls nicht mehr in der Lage sind, Ihren ausgeübten Beruf auszuführen.

Das monatliche Einkommen aus der Erwerbstätigkeit fällt auf einen Schlag weg,
und die Versicherung soll und muss den finanziellen Verlust abfangen.

Dies geschieht durch eine monatliche Rente und zum Teil auch noch über
einmalige Zahlungen.

Die Voraussetzung dafür ist ein ärztliches Gutachten, das die Versicherer
verwenden um damit Ihre Berufsunfähigkeit festzustellen.

Das Risiko erwerbsunfähig zu werden besteht immer, und die Versicherer
bieten vielseitige Berufsunfähigkeitsversicherungsvarianten an.

Auch bei körperlichen Beschwerden, wie ein Bandscheibenvorfall,
die zur Arbeitsunfähigkeit führen greifen die Versicherungen.

Die Bedingung dafür ist, dass die ersten Anzeichen erst nach
Versicherungsbeginn eingetreten sind.

 

Versicherungsbeitrag – Bedingungen:

Die Höhe der monatlichen Rente der Versicherer hängt
von vielen Faktoren ab.

Der wohl wichtigste Aspekt ist die Art des ausgeübten Berufes
beim Beitritt in die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Versicherer unterscheiden in verschiedenen Gefahrengruppen.

Ein Dachdecker oder Mitarbeiter in einem Chemiekonzern werden
sicher einen höheren Beitrag leisten müssen als der Bankangestellte
oder Sozialversicherungskaufmann.

Die Anbieter wägen genau ab, inwiefern die Möglichkeit eines
Erwerbsausfalls durch einen Unfall besteht.

Der Dachdecker arbeitet körperlich hart und in großen Höhen,
während der Bankangestellte keine körperliche Arbeit leisten muss
und keinen Gefahren ausgesetzt ist.

Das Eintrittsalter folgt als wichtiges Kriterium der Beitragsberechnung.

Natürlich hat ein 20-jähriger noch keinen langen Berufsweg hinter sich
und kann ohne großes Risiko für die Versicherer noch lange arbeiten,
ohne körperliche Beschwerden zu bekommen.

Der Beitrag fällt entsprechend geringer aus als für den 40-jährigen,
der schon 20 Jahre im Baugewerbe tätig ist.

Weiter spielen die Vorerkrankungen eine Rolle.
Sie sind sehr genau beim Abschluss anzugeben, eine Vorerkrankung zu
verschweigen kann im schlimmsten Fall zum Verlust des
Versicherungsschutzes führen.

Die Dauer der Laufzeit des Versicherungsvertrages ist ein Aspekt,
der auch wesentlich den Beitrag beeinflusst.
Je länger die Laufzeit umso teurer die Beiträge der Versicherer sein.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich lohnt sich immer!

Bei der Menge an Anbietern auf dem Markt lohnt sich der
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich der Leistungen,
die Versicherer anbieten.

Es geht schließlich ums Geld, und wenn Sie sparen wollen und
trotzdem die besten Leistungen herausholen wollen, dann machen Sie
unbedingt einen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich!

Sprechen Sie mich an, ich werden Ihnen umgehend einen
ausführlichen Preis- und Leistungsvergleich zusenden.

Telefon: 04186 – 895218

 

Mit einer Berufsunfähigkeit ist nicht zu spaßen,
nehmen Sie sich die Zeit und informieren sich genau über die
Leistungen der einzelnen Versicherer.

Selbst die Experten von Stiftung Warentest, ein sehr bekanntes
und namhaftes Verbraucherschutz-Portal, empfehlen dringend
den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung!
Man solle sich aber unbedingt von einem unabhängigen Makler
beraten lassen und einen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

vornehmen lassen.

ACHTUNG!

Selbst zu vergleichen bringt überhaupt nichts!!!

Sie wissen ja nicht, worauf es wirklich ankommt bei den Leistungen!

Ein kleiner Punkt in den Leistungsunterschieden kann Harz 4
trotz Berufsunfähigkeitsversicherung bedeuten!!!

Lassen Sie sich von mir ausführlich beraten und den
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich der Versicherer
sehr ausführlich unter die Lupe nehmen.

Telefon: 04186 – 895218

 

Berufsunfähigkeit durch Versicherer absichern – Aspekte

Es gibt einige wichtige Dinge zu beachten.
Sie sollten sich genau informieren.
Und zwar vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Es bringt Ihnen nichts, ein paar Euros weniger zu zahlen,
dann aber 
im Krankheitsfall trotz Versicherung
KEINE LEISTUNG zu erhalten!

Sie dürfen absolut kein Risiko eingehen und einen ausgiebigen
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich der Versicherer anstreben.

Überlassen Sie den Vergleich ausschließlich einem Experten!

Ich als Versicherungsmakler würde auch nicht den Motor
meines Autos auseinander bauen, sondern dieses nur durch
einem Fachmann durchführen lassen!

Genauso müssen Sie es einem Experten wie mir überlassen,
wenn es um solch heikle Dinge geht wie die
Berufsunfähigkeitsversicherung!

Noch ein wichtiger Tipp:

Beim Abschluss müssen Sie genau Ihre Vorerkrankungen angeben,
bei Nichteinhaltung droht Ihnen der Verlust des Versicherungsschutzes!

 

Fazit:

Jeder 4. wird berufsunfähig!

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein guter Weg um sich vor einem
Ausfall der Arbeitskraft abzusichern.

Die durchschnittliche Berufsunfähigkeitsrente vom Staat liegt bei
ca. 650,– Euro im Monat.

Durch die Berufsunfähigkeit fällt das regelmäßige Erwerbseinkommen weg
und eine extreme finanzielle Not wird entstehen, wenn man keine
Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat.

Die staatlichen Leistungen sind extrem bescheiden!

Wenn man dann keine private Vorsorge getroffen hat, dann bedeutet
es den finanziellen Ruin und jegliche Wünsche und Ziele zerplatzen!

Mindern Sie das finanzielle Risiko und entscheiden Sie sich für den
Vertragsabschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wenn Sie eine private Berufsunfähigkeitsversicherung haben,
dann ist eine eventuelle Berufsunfähigkeit kein Thema mehr für Sie,
das Ihnen Kopfzerbrechen bereiten wird.

Bei der Einhaltung aller Regeln und Richtlinien ist eine
Berufsunfähigkeitsversicherung die erste Wahl zur Absicherung
des Risikos eines Verdienstausfalls durch eine Krankheit
oder einen Arbeitsunfall.

 

Rufen Sie mich jetzt an:

Versicherungsmakler Holger Korsten

 

Hotline:
04186 – 89 52 18

 

 

Holger Korsten
unabhängiger Versicherungsmakler
und Versicherungsexperte seit 1989

P.S. Hier noch ein interessantes Video von WISO

WISO TIPP zur Berufsunfähigkeit

 

Telefon: 04186 – 895218

Share:

Author: Korsten & Partner - Reich werden mit Garantie!

Als gelernter Bankkaufmann und Versicherungsmakler bin ich - Holger Korsten - seit über 30 Jahren für meine Kunden tätig und helfe ihnen in sämtlichen finanziellen Dingen. Meine Kunden sammeln, ohne einen Cent aus eigener Tasche zu zahlen, in ca. 40 Jahren mindestens zwischen 250.000,-- und 750.000,-- an. Damit dieses Geld aber im Ernstfall nicht weg ist, sondern der Familie weiterhin das Leben versüßen soll, helfe ich ihnen in Sachen Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, das schöne - ohne eigenen Aufwand - ersparte Geld vor dem Zugriff des Staates zu sichern.