Privathaftpflichtversicherung Vergleich

Privathaftpflichtversicherung Vergleich: Ein Muss

Verbraucherschützer zählen die Privathaftpflichtversicherung
zu den Versicherungen, die jeder abschließen sollte!

Bereits ab rund 50 Euro im Jahr können Sie sich vor einem bedeutenden
Lebensrisiko schützen:

Beschädigen Sie aus Versehen das Eigentum anderer oder verletzen jemanden
unabsichtlich, kommt der Versicherer für den dadurch entstandenen Schaden auf.

Ohne Privathaftpflichtversicherung müssten Sie die Forderungen des Geschädigten
selbst begleichen.

Im schlimmsten Fall würde das für Sie die Privatinsolvenz bedeuten.

Privathaftpflichtversicherung Vergleich lohnt immer!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es muss ja nicht immer die Allianz sein 🙂

Privathaftpflichtversicherung Vergleich
Privathaftpflichtversicherung Vergleich

>> Hier geht es zu unserem Privathaftpflichtversicherung Vergleich <<

 

Privathaftpflichtversicherung kann vor finanziellem Ruin bewahren!

Sie müssen nur einen Augenblick unaufmerksam sein, in dieser Zeit
können Sie beträchtliche Schäden anrichten.

=> Vielleicht lassen Sie einen wertvollen Kunstgegenstand fallen,
=> setzen sich im Zug auf das Notebook des Nachbarn
=> oder benutzen ein geliehenes Gerät falsch.

Verfügen Sie über eine Privathaftpflichtpolice, zahlt diese den Schaden.

Sie sparen dadurch Hunderte oder gar Tausende Euro.

Als noch wichtiger erweist sich eine Privathaftpflichtversicherung,
wenn Sie jemand anderen aus Fahrlässigkeit verletzen.

Die Forderungen an Sie können in die Zehntausende oder Hunderttausende gehen,
bei schwerwiegenden Fällen liegen sie im Millionenbereich.

Es kann einiges an Rechnungssumme zusammenkommen:

  • die Übernahme von Behandlungs- und Rehakosten,
  • Schmerzensgeld,
  • Ersatz für Verdienstausfall,
  • Kosten für medizinische Hilfsmittel und Arzneien.
  • Lebenslange Rentenzahlung,
  • und vieles mehr

Ohne Privathaftpflichtversicherung droht der finanzielle Ruin!

Angesichts dieser vorhandenen Gefahren sollten Sie die wenigen Euro im Jahr
in eine private Haftpflichtpolice investieren, Sie können damit beruhigter leben!

Seien Sie schlau und machen Sie den Privathaftpflichtversicherung Vergleich!

 

Leistungsumfang muss stimmen!

Schließen Sie aber nicht die nächstbeste Privathaftpflichtversicherung ab,
sondern recherchieren Sie die beste Versicherung bzw. den besten Tarif.

Wählen Sie einen Anbieter, der ein sehr umfangreiches Leistungspaket
zu einem extrem günstigen Preis offeriert. Wir helfen Ihnen gern dabei!

Bei den Leistungen verdient zum einen die Deckungssumme Beachtung.

Experten raten dazu, dass Haftpflichtversicherer pauschal mindestens
drei Millionen Euro für Sach- und Personenschäden garantieren sollten.

Insbesondere bei Personenschäden könnten niedrigere Summen nicht genügen.

Zum anderen sollten Sie eingehend die Einzelleistungen einer Versicherung prüfen.
Das geht am besten über unseren Privathaftpflichtversicherung Vergleich!

Gute Policen decken eine Vielzahl an besonderen Schadensfällen ab oder bieten
zumindest an, diese gegen einen geringen Aufpreis in den Leistungsumfang aufzunehmen.

Einige Beispiele:

Ausfalldeckung: Wenn Sie selbst Opfer fahrlässigen Handelns werden,
haben Sie Anspruch auf finanzielle Entschädigung.
Verfügt der Schädiger aber über keine Haftpflichtpolice,
müssen Sie Ihre Forderungen juristisch durchsetzen, das kann lange dauern.
Vielleicht erhalten Sie mangels Vermögens auch gar nichts.

Davor schützt eine Privathaftpflichtversicherung mit einer Ausfalldeckung.

Ihre Ansprüche begleicht Ihr Versicherer, dieser versucht anschließend,
das Geld vom Verursacher zurückzuholen.
Vom Ausgang unabhängig dürfen Sie den Betrag behalten.

 

Mietsachschäden: Durch unachtsames Handeln können Sie Schäden
an einer gemieteten Immobilie verursachen.
Einige Versicherer beziehen das in ihr Leistungsspektrum ein.

 

Deliktunfähige Kinder: Bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres
gelten Kinder als deliktunfähig.
Wenn die Eltern nicht ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, müssen Sie für von
Ihrem Nachwuchs angerichtete Schäden bis zu diesem Alter nicht haften.

Entsprechend verweigern auch Haftpflichtversicherer die Schadensübernahme.

Verursachen die Kinder aber bei Verwandten, Freunden oder Nachbarn Schäden,
zahlen viele Eltern aus Anstand doch. Ihnen ist es unangenehm, auf das Gesetz zu verweisen.

Versichern Assekuranzen ausdrücklich deliktunfähige Kinder mit,
bleiben sie auf den Kosten nicht sitzen. Dann begleicht sie die Privathaftpflichtversicherung.

 

Verlust von fremden Schlüsseln: Wer private Schlüssel oder die Schlüssel
seines Arbeitgebers verliert, muss vielfach eine hohe Summe zahlen.

Insbesondere der Austausch von Sicherheitsschlössern kostet viel Geld.
Einige Versicherer begleichen solche Schäden im privaten und gewerblichen Bereich.

 

Aufpassen auf Haustiere: Hüten Sie zum Beispiel einen Hund eines Freundes
und dieser beißt jemanden, übernehmen manche Haftpflichtversicherungen
diesen Schaden.

Achtung: Besitzen Sie selbst ein Haustier, sollten Sie dringend eine extra
Tierhalterhaftpflichtversicherung abschließen.

Alle diese Punkte können Sie selbst einsehen und vergleichen
in unserem Privathaftpflichtversicherung Vergleich!

 

Vergleichen und viel Geld sparen!

Recherchieren Sie die einzelnen Tarife der Privathaftpflichtversicherungen
und deren Leistungsumfang bis Sie den für Sie richtigen Tarif gefunden haben.

Dafür steht Ihnen unser Privathaftpflichtversicherung Vergleich zur Verfügung.

Orientieren Sie sich aber nicht allein daran, vergleichen Sie die Kosten
von Versicherungen mit ähnlichen Leistungen.

Sie werden feststellen, dass sich am Markt exorbitante Preisunterschiede finden.

Bei den einen zahlen Sie über 100,– Euro im Jahr,
bei anderen für den gleichen oder sogar einen besseren Leistungsumfang nur 50,– Euro.

> Hier geht es zu unserem Privathaftpflichtversicherung Vergleich <<

Privathaftpflichtversicherung Vergleich
Privathaftpflichtversicherung Vergleich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 4 =